SolarWinds stellt sich noch breiter auf: IT-Monitoring, IT-Service-Management und IT-Security bilden die Standbeine für das „IT Operations Management“ (kurz ITOM) von SolarWinds.

Vor rund einem Jahr wurde das Portfolio im Bereich IT-Service-Management durch die Übernahme von Samanage und die darauf folgende Einführung des SolarWinds Service-Desk-Produkts ergänzt. Im Herbst 2018 folgte der Softwarehersteller Protected Networks aus. Dessen Produkt 8MAN – jetzt SolarWinds Access Rights Management (kurz ARM) – wurde ebenso in  das eigene Portfolio integriert. ARM dient dem Management von Zugriffsrechten.

Lesen Sie den kompletten Artikel in der IT Business…